Thrilling Job Adventures with Mary Carner

Unsere 4b-Klasse hatte das Glück, an einem sehr interessanten Projekt teilzunehmen. Das Thema war, in die Berufswelt reinzuschnuppern und sich ein Bild von modernen Berufen zu machen.

Alle Kinder der 4b wurden in kleinen Gruppen auf außergewöhnliche und vergnügliche Art mit verschiedensten Arbeitsbereichen bekannt gemacht. Dazu schlüpfte die Projektleiterin und Künstlerin Karen Oldenburg in die Rolle von Miss Mary Carner - eine Art moderne Mary Poppins mit James-Bond-Touch.

Wenn ihr auf das Bild hier rechts klickt, könnt ihr den aufregenden Trailer zu diesem Projekt anschauen - vorläufig leider noch ohne Ton. Wir arbeiten daran :)

   

 

 

Miss Carner organisierte für das Projekt "Thrilling Job Adventures" Kontakte zu spannenden Berufswelten, 

  gewann das Wohlwollen eines Taxiunternehmens, das unsere Schüler kostenlos an Ort und Stelle brachte,
  und besprach mit den Kindern abschließend in einem Kaffehaus oder Lokal die gemachten Erfahrungen.
 

Außerdem konnten die in der Schule zurückgebliebenen Kinder auf Instagram das Geschehen verfolgen.

 

Hashtag:   #thrillingjobadventures_nms20_4b

 

 

 

In kleinsten Gruppen, meistens 3 Kinder, wurden die SchülerInnen der 4b im Taxi von der Schule abgeholt und wussten zuerst nicht, wo es hingehen sollte.

Sie erhielten erst jetzt eine Mappe, in der sie die wichtigsten Informationen über das Ziel ihres Ausflugs fanden, es gab Hilfestellung bei den Fragen und Rundumbetreuung. Der Rahmen blieb für alle TeilnehmerInnen gleich. Hier das Programm für unsere Schüler (und weil wir in einer Sprachenschule lernen, ist es natürlich in Englisch formuliert):

____________________________________________________________________ 

TIMETABLE für einen Vormittag            

09:30 am

LEAVING SCHOOL (Taxi/Privatchauffeur)

DRIVING TO THE ENTERPRISE (Fotodokumentation)

INSPECTING THE BUlLDING (Fotodokumentation )


10:00 am INTERVIEW

(Kontaktperson aufsuchen, Videointerview)

INSPECTING THE ENVIRONMENT (Fotodokumentation)


11 :15 am

LEAVING THE PLACE AND HAVING A BREAK
(Taxi/öffentlich, Fahrt in ein Cafehaus o.ä.)


11:30 am

REPORTING THE EXPERIENCE
(gemeinsames Zusammenfassen der Erlebnisse/Fotoupload)


13:00 am

DRIVING BACK TO SCHOOL
____________________________________________________________________ 

 

 Fotos Fotos  Fotos Fotos  Fotos Fotos  Fotos Fotos  Fotos Fotos  Fotos Fotos  Fotos Fotos  Fotos  

 

 

In der American Bar

 

 

 

 

Bei Do & Co   

 

 

 

 

Bei McShark

 

 

 

 

 

In der Apotheke zum roten Krebs

 

 

 

 

Bei der Polizei

 

 

  

 

Im Raiffeisen Rechenzentrum

 

 

 

 

In den ÖBB Lehrlingswerkstätten

Erlebnisbericht:

Besuch in einer Apotheke

An einem Mittwoch waren wir wieder im Sprachraum und hatten Englisch. Plötzlich nach einer Viertelstunde kam Mary Carner in den Raum. Sie meinte, dass ich heute mit ihr eine Firma besuchen werde, somit ging ich mit ihr mit.

Sofort zogen zwei weitere Mädchen aus meiner Klasse und ich unsere Jacken und Schuhe an und gingen runter zum Schultor. Nach wenigen Minuten kam das Auto auch schon, schnell stiegen wir ein und fuhren los.

Auf dem Weg dorthin fragte der Taxifahrer uns, wie der Weg dorthin führt. Ich dachte mir nur, ob das jetzt ein Scherz wäre, doch er meinte es ernst. Zum Glück hatte er ein Navi mit, womit wir es geschafft haben, dorthin zu kommen.

Eine junge Dame begrüßte uns und brachte uns in einen kleinen Raum, dort haben wir über die Ausbildung und viel über die Medikamente erfahren. Später sind wir dann durch die Apotheke gegangen und haben die Dinge genauer angeschaut und besprochen. Dann sind wir in den Raum gegangen, wo man die Medikamente bzw. Tees herstellt. Was mich am meisten interessiert hat, war die Herstellung der Mittel bzw. Tees, denn man muss sehr genau und vorsichtig sein. 

Nachdem auch all unsere Fragen beantwortet wurden, verabschiedeten wir uns von der Firma und gingen in ein Kaffeehaus, dort bestellten wir heiße Schokolade und machten noch Fotos.

Mir hat der Tag mit Mary sehr sehr gut gefallen. Wir hatten sehr viel Spaß und spannend war’s auch.

von Zeynep H., 4b                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

 

 Fotos   Abschlussfest   Fotos   Abschlussfest   Fotos    Abschlussfest     Fotos     Abschlussfest    Fotos    Abschlussfest

 

 

 

 

 

An dieser Stelle möchten wir uns alle nochmals herzlich bei unserer Projektleiterin Karen Oldenburg bedanken, die durch ihr Engagement und ihre tollen Ideen dieses Projekt zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für die SchülerInnen der 4b Greiseneckergasse gemacht hat.

 

Es hat uns wirklich allen Spaß gemacht

UND wir haben einen Haufen gelernt.

Und darum geht es wohl :)