Spanisch

 


Dipl.-Pädn. Margot Spandl
 

An unserer Schule haben all jene Schüler/innen, die Spanisch als zweite lebende Fremdsprache gewählt haben, die Möglichkeit, ihre sprachlichen Kompetenzen im Rahmen des Freigegenstandes  zu erweitern. Dazu treffen wir uns alle 2 Wochen für 2 Stunden.

15 Schüler/innen aus allen Schulstufen unserer Schule haben auch nach einem anstrengenden Vormittag noch genug Energie, ihre bereits im Unterricht erworbenen Spanischkenntnisse zu verbessern. Mir ist es ein großes Anliegen, diesen interessierten Schüler/innen die Sprache Spanisch, die ca. 600 Millionen Menschen auf unserem Planeten als Muttersprache haben, über möglichst viele Zugänge näher zu bringen.

Meistens beginnen wir mit einem Lied, erwerben dadurch neues Vokabular und merken uns die Texte leichter. Dann bleibt noch genügend Zeit für die Festigung des Gelernten. Es gibt natürlich auch ein Heft. Ganz ohne Schreiben geht es auch hier nicht. Manchmal üben wir kleine Theaterstücke ein. Das heißt Achtung „Text lernen“. Trotzdem sind alle mit Feuereifer dabei und freuen sich aufs nächste Mal.